Unserer ERZgebirgischen Heimat verbunden!

Bundeskanzlerin in Annaberg

Zum Wahlkampfabschluss der sächsischen Union machte die Vorsitzende der CDU Deutschlands und Bundeskanzlerin Dr.Angela Merkel gemeinsam mit Ministerpräsident Stanislaw Tillich Station in Annaberg-Buchholz. Nach einem Besuch im Schokoguschl ging es mit den Direktkandidaten aus dem Erzgebirgskreis auf die Wahlkampfbühne auf dem Marktplatz. In ihren Reden warben beide um Stimmen für die CDU am 31.August, damit sich die positive Entwicklung Sachsens weiter konstant fortsetzen kann. Die CDU steht nicht für Gleichmacherei oder Arbeiter gegen Unternehmer ausspielen, wie andere Parteien das tun, sondern jeder Mensch soll sich nach seinen Talenten und Fähigkeiten frei entfalten können, so Angela Merkel. Trotz Spitzenplatz bei der PISA-Studio soll es weitere Verbesserungen bei der Bildung geben. Wir wollen uns hier nicht ausruhen, wir wollen die Personalausstattung in den KITAs und in den Schulen weiter verbessern, versprach Stanislaw Tillich. Zum Abschluss bedankte sich die Oberbürgermeisterin von Annaberg-Buchholz, Barbara Klepsch bei Angela Merkel für ihren Besuch, immerhin zeugt das von großer Anerkennung für die Stadt und die Region.

Bundeskanzlerin in Annaberg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bundeskanzlerin in Annaberg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bundeskanzlerin in Annaberg

Nach oben scrollen