CDU Grillabend im Schloss Schlettau

Grillabend auf Schloss SchlettauAm 19.August 2009 lud der Fraktionsvorsitzender der sächsischen Union im Landtag und Direktkandidat Steffen Flath zu einen Grillabend in Schloss Schlettau ein. Gast war außerdem der Generalsekretär der sächsischen Union Michael Kretschmer (MdB). Unter dem Wahlkampfmotto “Wissen wo`s lang geht” wurde von beiden in kurzen Ausführungen die Vorhaben der CDU für die nächsten Jahre erläutert. Egal ob der kostenfreie Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren in alle staatlichen Museen oder eine Feuerwehrrente für langjährige verdiente Feuerwehrkameraden, dies stieß bei allen Anwesenden auf Zustimmung. Zu Schluß erfolgte noch einmal der Aufruf am 30.August auch wählen zu gehen. Nur mit einer starken Union wird Sachsen auch weiterhin einen Spitzenplatz unter den neuen Bundesländern einnehmen.

Wir danken für Ihre Stimme

Der CDU-Ortsverband Crottendorf dankt allen Wählerinnen und Wählern für ihr Vertrauen bei der Kommunal- und Europawahl.

Bei der Kommunalwahl am 07.Juni erreichte die CDU in Crottendorf und Walthersdorf nur enttäuschende 27,9%(-10,2%) der Stimmen. Trotz Verlust der Absoluten Mehrheit konnten die Freien Wähler (Bürgerforum) sich mit 42,5%(-7,9%) als stärkste Kraft behaupten. Die FDP erreichte 13%(+1,5%) und die erstmals angetretene Wählervereinigung SSV 16,6%(+16,6%). Als Abgeordnete ziehen für die CDU in den Gemeinderat: Bernd Fritzsch, Richard Schwind, Uwe Hochberger, Jürgen Meyer und Jürgen Schmiedgen.

Nicht vergessen: wählen gehen !

Der CDU-Ortsverband ruft alle Bürgerinnen und Bürger auf, am Sonntag den 07.06.2009 von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen. Neben der Kommunalwahl findet zusätzlich die Wahl zum Europaparlament statt. Das Europäische Parlament ist die Stimme der Bürger Europas. Es wacht über das Handeln anderer EU-Institutionen, entscheidet über die EU-Kommission, bestimmt die Grenzen der Europäischen Union, ist in der Gesetzgebung ein politischer Machtfaktor und will die EU handlungsfähiger, transparenter und demokratischer gestalten.

Wählen Sie zur Europawahl die Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU), damit die Anliegen Sachsens in Brüssel und Straßburg einen Vertreter haben. Mit Ihrer Stimme können Sie dem Europäischen Parlament Rückenwind für weitere demokratische Reformen geben. Mit Ihrem Kreuz auf dem Stimmzettel haben Sie Einfluss auf Europas Zukunft.

“Aktion sauberer Wald”

Aktion sauberer WaldAm 16.05.2009 hatte der CDU-Ortsverband Crottendorf unter dem Motto „Aktion sauberer Wald“ zu einer Müllsammelaktion eingeladen. Dabei konnten innerhalb von nur 2 Stunden zwei große Autoanhänger mit Müll und Schrott gefüllt werden. Kopfschütteln bei allen Teilnehmern, es ist doch unglaublich was alles in den Wald geworfen wird.

Schutzhütte wird instand gesetztIn einer weiteren Aktion wurde die Schutzhütte am Schießberg durch fleißige Helfer und Sponsoren wieder in Ordnung gebracht. Sie erhielt einen neuen Anstrich und es wurden der Fußboden, die Fenster und das Dach erneuert. Auch eine neue Sitzbank konnte aufgestellt werden. Besonderer Dank gilt hierbei den Firmen Zaun Schwind, Dachdeckerei Jürgen Meyer, Tiefbau Andreas Sacher, Crottendorfer Tischlerhandwerk GmbH und dem Glaswerk Ana Dur in Walthersdorf.

20 Jahre Friedliche Revolution 1989-2009

Vor 20 Jahren begann maßgeblich von den Sachsen aus, die friedliche Revolution in der damaligen DDR. So gehört es nun vielfach zum guten Ton zurückzublicken. Das wollen wir an dieser Stelle auch tun und kurz zusammenfassen, was sich vor allem in den letzten Jahren in unseren Orten getan hat und was die CDU hier in Crottendorf und Walthersdorf bewegen konnte. Vieles wurde ohne großes Aufsehen fernab der Öffentlichkeit erreicht und wird deshalb auch zum Teil verkehrt dargestellt, oder Andere schreiben sich dies auf die „Fahne“.
Der Bau des Kunstrasenplatzes und des Skilifts hier in Crottendorf wurde von der CDU maßgeblich mit unterstützt, trotz manch unverständlichen Widerstands. Überzeugungsarbeit musste geleistet werden beim Beschluss zum Bau des Fuß- und Radweges. So wie er angenommen wird, war die Entscheidung gegen eine Draisine richtig.
Ganz aktuell ist auch der Neubau des Feuerwehrgerätehauses in Crottendorf. An Stelle eines finanziell unkalkulierbaren Umbaus des alten Depots wurde ein Neubau von der CDU-Fraktion in den Gemeinderat eingebracht und beschlossen.
Mittelschule CrottendorfDas Crottendorf noch eine Mittelschule hat, daran hat die CDU großen Anteil. Der letzte Kreistag und der damalige Landrat konnten sich im Jahr 2005 nicht auf eine konkrete Schulnetzplanung einigen. Getroffene Absprachen, um die staatlichen Schulen von Crottendorf und Scheibenberg über die Zeit der geburtenschwachen Jahrgänge zu erhalten, wurden von Scheibenberg gebrochen. Die Schule im Ort mit den meisten eigenen Schülern erhielt zum dritten Mal „Mitwirkungsentzug“ und sollte endgültig im Jahr 2008 ihre Pforten schließen. Keine Schule mehr im Ort – für die CDU unvorstellbar. Glücklicherweise konnten über Kontakte der CDU die Anerkannte Schulgesellschaft (ASG) zur Übernahme der Mittelschule in freier Trägerschaft gewonnen werden. Nachdem die letzten Kritiker überzeugt und dem zu gestimmt wurde, hat schließlich die Neue Mittelschule Crottendorf 2006 ihre Arbeit aufgenommen.
Die finanzielle Situation unserer Kommune ist neben unserer starken Wirtschaft auch der soliden Finanzpolitik geschuldet. Gotthold Heß hat hier als Vorsitzender des Finanzausschusses über viele Jahre exzellente Arbeit geleistet. Ihm gebührt an dieser Stelle noch einmal großer Dank, denn er steht aus Altersgründen für eine erneute Kandidatur nicht mehr zur Verfügung.
Am 07. Juni 2009 werden wieder 16 Abgeordnete für den Gemeinderat für die nächsten 5 Jahre gewählt. Auf der Liste der CDU kandidieren 20 Bürgerinnen und Bürger, die sich zum christlichen Menschenbild und christlichen Werten bekennen. Immer haben die Abgeordneten der CDU hier in Crottendorf und Walthersdorf nie aus parteitaktischen Überlegungen gehandelt, sondern stets im besten Wissen und Gewissen zum Wohle unserer Orte – und dies wird auch in Zukunft so sein.

Wahlprogramm verabschiedet

Versammlung am 28.04.2009Am Dienstag den 28.04.2009 fand im Bauernstübl die Versammlung des CDU Ortsverbands zur Verabschiedung des Wahlprogrammes statt. Die kommende Legislaturperiode soll unter dem Grundsatz “Arbeiten, Lernen, Leben und Wohlfühlen in Crottendorf und Walthersdorf” stehen. Kinder, Jungendliche und junge Familien sind unsere Zukunft. Daran messen wir alle unsere politischen Entscheidungen. Deshalb fördern wir Familie und die Bindung junger Menschen an Crottendorf und Walthersdorf.

Unser vollständiges Wahlprogramm ist hier im Internet abrufbar.

Kandidaten sind nomminiert.

Am 07. April fand im Bauernstübl die Nomminierungsveranstaltung der Kandidaten zur Gemeinderatswahl 2009 statt. CDU Kreisgeschäftsführer Falk Haude sorgte mit seinem Beisein für einen ordnungsgemäßen Ablauf.

Seit der friedlichen Revolution ist es dem Ortsverband Crottendorf noch nie gelungen, so viele Kandidaten für die Gemeinderatswahl aufzustellen, wie in diesem Jahr. Mit 20 Bewerbern auf der Liste der CDU ist Crottendorf selbst im Erzgebirgskreis eine Ausnahme. In anderen Orten hat man zum Teil Probleme 3 geeignete Kandidaten zu finden, staunte der Kreisgeschäftsführer.

Nach der Nominierungsveranstaltung wird nun von den Kandidaten und den Mitgliedern des Ortsverbandes ein entsprechendes Wahlprogramm erstellt, welches dann für die nächste Legislaturperiode als Leitlinie gelten soll.

Neue Website ist online !

Die CDU Ortsgruppe Crottendorf heißt Sie herzlich Willkommen. Pünklich zum Wahlkampfauftakt zur Gemeinderatswahl präsentieren wir unseren Internetauftritt in neuem Gewand. Angepaßt an das Design der CDU Erzgebirge kommt mit einem Content-Managment-System nun auch modernste Technik zum Einsatz. So ist es jetzt möglich, das redaktionelle Beiträge von mehreren Personen unabhängig voneinander eingestellt werden können. Wir hoffen damit Informationen noch schneller und aktueller der Öffentlichkeit zugänglich machen zu können.